Aufpassen bei einer Null-Prozent-Finanzierung!

Planung Hausbau

Viele Möbelhäuser, Autohändler und Märkte bieten ihren Kunden eine Null-Prozent-Finanzierung in Verbindung mit dem Kauf ihrer Produkte an. Für die meisten Verbraucher erscheint dieses Angebot sehr interessant. Wer gerne Schnäppchen macht und rechnet, kann sich einen schönen Vorteil aus den Offerten versprechen. Doch wie kommen die Bedingungen für eine Null-Prozent-Finanzierung tatsächlich zustande? Gibt es versteckte Fallen oder Kosten, die auf den ersten Blick nicht zu sehen sind? Lesen Sie hier, was man bei einer Null-Prozent-Finanzierung beachten sollte.

Den Vertrag genau lesen

Lesen Sie den Vertrag vor der Unterzeichnung genau durch und suchen Sie nach versteckten Kosten. Das könnten eine teure Restschuldversicherung oder eine Bearbeitungsgebühr sein. Manchmal werden eine Kreditkarte oder ein Konto mit dem Vertrag gekoppelt, die später Gebühren verursachen. Gibt es ein Rücktrittsrecht, falls die Ware nicht in Ordnung ist oder aus einem anderen Grund zurückgegeben wird? Hintergrund: Eine Null-Prozent-Finanzierung fällt nicht unter das Verbraucherschutzgesetz für Darlehen. Rücktritt und Kündigungsmöglichkeiten sind daher nicht gesetzlich geregelt, sondern gelten so, wie im Vertrag vereinbart. (mehr…)

Der Traum vom Eigenheim: Vorüberlegungen vor dem Hausbau

Rund 500.000 Menschen entscheiden sich Jahr für Jahr, ein Haus zu bauen[1]. Viele von ihnen sehen im Eigenheim eine Absicherung fürs Leben, die sie vor der Altersarmut bewahrt, weil sie im Rentenalter keine Miete zahlen müssen. Deshalb beginnen sie möglichst frühzeitig mit dem Hausbau. Doch ein großes Projekt wie die Realisierung einer Immobilie benötigt Zeit, […]

Vom Energieausweis bis zu Vermietung: Online-Services von MOOVIN

Seit dem 1. Juni 2015 heißt es: Wer bestellt, der zahlt! Das Bestellerprinzip greift im deutschen Immobilienmarkt und dient als Schutzmechanismus für Mieter. Nun wird der Makler von demjenigen bezahlt, der ihn beauftragt hat und nicht länger pauschal dem Mieter in Rechnung gestellt. Die teure Maklercourtage trägt deshalb zumeist der Vermieter. Dennoch gibt es neben […]

Baufinanzierung – Wie viel Haus ist in meinem Budget?

Es ist der Traum vieler Menschen: Irgendwann in den eigenen vier Wänden zu leben! Doch ein Haus ist kostenintensiv. Es gibt nicht viele Häuslebauer, die 300.000 Euro und mehr aus der Portokasse bezahlen können. Wir erklären, wie die Finanzierung des Eigenheims richtig geplant wird! Reguläre Nebenkosten müssen in der Finanzierungssumme berücksichtigt werden Wird eine Immobilie […]

Ein Fitnessstudio in den eigenen vier Wänden einrichten

Auch für Häuslebauer gilt: Wer sich fit halten möchte, muss regelmäßig Sport treiben. Sportwissenschaftler empfehlen drei Trainingseinheiten pro Woche – ein Vorhaben, das sich im stressigen Alltag nur schwer in die Tat umsetzen lässt. Ein Fitnessstudio im eigenen Zuhause kann diesem Problem jedoch Abhilfe schaffen. Ein Fitnessraum im eigenen Haus bietet zahlreiche Vorteile Spontan die […]

Die richtige Beleuchtung für zu Hause

Das ursprünglichste Licht, das wir kennen, ist das eines flackernden Lagerfeuers, das uns Wärme und Geborgenheit schenkt. Kein Wunder, dass wir die Stimmung in einem Raum als besonders behaglich empfinden, wenn wir darin warmes, gedämpftes Akzentlicht vorfinden, und uns bei grellem Deckenlicht eher nicht so gut entspannen können. Strahlendes, genaues Licht, das die Helligkeit des […]

Ein Haus zum Wohlfühlen – die fünf Regeln des Feng Shui

Feng Shui im Haus

Feng Shui ist ein Wohnkonzept, das heutzutage in aller Munde ist. Sind die eigenen vier Wände nach den Prinzipien des Feng Shui ausgerichtet, werden sich alle Bewohner – der Lehre zufolge – rundum wohl fühlen und positive Energien verspüren. Doch was müssen Hausbesitzer bei einer Feng Shui-Einrichtung im Einzelnen beachten? Minimalismus: Überladene Räume überfordern die […]

Zinsniveau ist so niedrig wie niemals zuvor

Das derzeitige Zinsniveau ist des einen Freud und des anderen Leid. Während die Zinserträge von Sparern gegen Null gehen, zahlt sich dieses Zinsniveau für Immobilienkäufer und Bauherren mehr als positiv aus.

Eine Finca auf Mallorca bauen oder kaufen

Mit dem Bau oder Erwerb einer Immobilie auf Mallorca geht für viele Sonnenanbeter ein großer Wunsch in Erfüllung. Doch ist es so einfach, sich auf der Balearen-Insel nach einem Objekt umzusehen, den Kaufvertrag abzuschließen und einzuziehen? Grundsätzlich ja, aber dennoch sollten zukünftige Häuslebauer und Immobilienbesitzer einige Aspekte beachten.